Saisonabschluss in Köln

Die männliche A-Jugend des WTB bestritt am letzten Wochenende in Köln das größte Volleyball Jugendturnier in NRW. Nach einer erfolgreichen Saison mit Meisterschaft und Aufstieg in die Oberliga wollte man hier die Saison ausklingen lassen.

Das Turnier, an welchem auch C- und B- Jugendmannschaften teilnahmen, fand in einer 6-Fach Turnhalle statt und erstreckte sich über das gesamte Wochenende. Am Samstag spielte man, zunächst noch ohne Trainer, gegen den A-Jugend NRW-Ligisten VC Bottrop 90 eine starke Partie. Allerdings verlor man gegen den verdienten späteren Turniersieger knapp.
Die nur zu siebt angereisten Werdener landeten am ersten Tag in der unteren Hälfte eines 6er Feldes. Am Sonntag ging es dann in Zwei Dreiergruppen unterteilt weiter, so dass die jungen Volleyballer nur noch um Platz 4 kämpfen konnten.
Dies war vor allem dem Spielsystem zu schulden, welches die Spieler eintrainierten. Da einige Jungen in der nächsten Saison in den Senioren Bereich wechseln werden, wurde mit Marian Elsenheimer ein neuer Steller ausprobiert.
Dieser steigerte sich von Spiel zu Spiel, so dass die Mannschaft am zweiten Spieltag beide Spiele ohne Satzverlust gewann und den 4. Platz erringen konnte.
Ein zufriedenes und positives Fazit zog Trainer Torben Heimeshoff und blickt mit froher Erwartung auf die kommende Saison.