Herrenturnier im Werdener Sand

Das Herren C-Turnier des Werdener TB fand in der letzten Woche dank guter Wetter Vorhersagen starkes Interesse. Mit 24 Meldungen ging es am Samstag Morgen in einen langen Turniertag. Auch drei Werdener Beachvolleyballer gingen an den Start.

Christian Pöppinghaus aus der 1 Herrenmannschaft und Malte Neudorf aus der Zweitvertretung traten gemeinsam an. Leider konnten Sie gegen ihre Gegner nicht gewinnen. Dabei schieden sie jedoch gegen die späteren Finalisten Andreas Müller-Bothmann und Simon Deimel aus. Dominic Storz war der dritte Werdener im Starterfeld. Der Innhaber einer Beachmitgliedschaft, die es seit diesem Jahr im WTB gibt, trat mit seinem Partner Volker Hütz an. Trotz eines Sieges musste sich auch dieses Team mit Platz 17 begnügen.

Obwohl die drei Werdener somit frĂĽh ausschieden, konnte Abteilungsleiter Torben Heimeshoff von einem erfolgreichen, weil vollen Turnier sprechen.

Sieger des Tages waren Michael Ermert und Sebastian Schmitz die sich in der Halle auf Oberliga Niveau bewegen und ihren ersten gemeinsamen Turniersieg feierten.

Nach dem sonnigen Samstag, hofft man im WTB nun auf einen ebenso schönes kommendes Wochenende, wenn es in die dritte Auflage des vereinsinternen Mixed Beachvolleyballturnier geht.