Erster Sieg fĂĽr B-Jugend

Die männliche B-Jugend hat im Nachholspiel gegen den Weseler TV den ersten Sieg geholt. Die weibliche B-Jugend startet mit einer Niederlage in die Vorbereitung für die WVV Meisterschaften.

In Wesel wollte der WTB endlich den ersten Sieg holen. Die Mannschaft ging allerdings viel zu nervös in die Partie. Annahme und Aufgaben kamen nicht. Wenn ein Angriff gespielt wurde verpuffte dieser harmlos. Folgerichtig hieß das Ergebnis zunächst 14:25.

Der Gegner dachte nun wohl, dass der WTB geschlagen wäre, dieser fand nun jedoch in die Partie. Einige Wechsel in der Aufstellung trugen dazu bei, das die Mannschaft ihre Vorgaben nun wie erwünscht umsetzte. Zwischenzeitlich führte man mit 16:6. Wesel kämpfte sich zwar noch einmal heran konnte den 25:18 Sieg aber nicht mehr verhindern.

In dem nun entscheidenden dritten Satz wurde es nun richtig spannend. Der WTB kam frĂĽh ins Hintertreffen. Beim Stand von 0:4 und 6:12 nahm Trainer Torben Heimeshoff seine Auszeit und versuchte sein Team wach zu rĂĽtteln.

Endlich wurde wieder technisch schöner Volleyball gespielt und das Team kam wieder zurück.

In einem packenden Finale drehte der WTB die Partie beim Stand von 11:14 fĂĽr Wesel und gewann mit 16:14 den dritten Satz und das Spiel.

 

Die weibliche B-Jugend geht nun langsam in die Vorbereitung für die WVV Meisterschaften, die der WTB am letzten Märzwochenende ausrichten wird.

Gegen die weibliche A-Jugend von MTG Horst wurde starker Volleyball gespielt. Die etwas erfahreneren Gegnerinnen behielten meist knapp die Oberhand. Dennoch kann man laut Trainerin Susanne Heimeshoff von einem gelungen Test für den Saisonhöhepunkt sprechen.