Mixed spielt weiter oben mit

Am vergangenen Wochenende konnte die Mixedmannschaft des WTB ihre gute Position in der Tabelle behaupten.

Zunächst ging es gegen Phönix Essen. Der WTB konnte seine Siegesserie fortsetzen und gewann ungefährdet mit 2:0. Beide Sätze endeten 25:14. Im zweiten Spiel des Tages traf man auf Niederwenigern. In der Hinrunde war es bereits zu einem heißen Duell gekommen, damals gewannen die Werdener knapp. Auch das Rückspiel wurde eng geführt. Leider konnte das Team eine knappe 24:22 Führung nicht zu Ende bringen und verlor noch mit 25:27.

Nun war die Luft raus und der zweite Satz ging mit 16:25 ebenfalls an Niederwenigern. Dennoch hält der WTB mit 20:4 Punkten den zweiten Tabellenplatz.

Sven Heimeshoff