2. Herren auf Abwegen erfolgreich!

Die 2. Herren war am vergangenen Samstag für den guten Zweck im Einsatz. Um Geld für die Tartanbahn rund um den neuen Kunstrasenplatz im Löwental zu sammeln, veranstaltete der SC Werden-Heidhausen ein Kleinfeld Fußballturnier auf Asche.

Als einzige nicht aus dem Fußball stammende Mannschaft schlug sich das Team überraschend gut. Gegen dne Jugendvorstand von SCWH konnte direkt ein überzeugender Sieg gelingen.

Im Anschluss gewann man eine spannende Partie gegen die SG Werden 80. Damit war die Überraschung perfekt. Die Volleyballer waren im Finale des Fußballturniers. Gegen die Alten Herren des SCWH entwickelte sich ein spannendes Spiel.

Frühzeitig rannte man einem Rückstand hinterher. Spielertrainer Arno Nißing scheiteret zunächst am Torwart und im Anschluss am Pfosten. Das Spiel schien bereits verloren, als der gute Schiedsrichter mit dem Schlusspfiff auf den Siebenmeter Punkt zeigte.

Steffen Heimeshoff wuchtete den Ball ohne Kompromisse in die Maschen.

Im anschließenden 7 Meterschießen versagten dann jedoch die Nerven, obwohl Torwart Burkhard Leise einen Ball parieren konnte reichte es nicht zum Turniersieg.