Damen fallen zurĂźck

Nach einer Niederlage gegen MTG Horst Essen fällt die Damenmannschaft des Werdener TB auf den fßnften Platz zurßck.

Trainer Christian Perband sah ein attraktives Spiel bei dem sich der WTB der besseren Annahme, sowie einem stärkeren Aufschlagspiel beugen musste. Schließlich führte auch die dünne Personaldecke der Werdenerinnen zu einer 0:3 Niederlage.

Der erste Satz war wie zuletzt durch eigene schwache Aufschläge geprägt, so dass die Damen mit 19:25 verloren. Im zweiten Durchgang stabilisierte die eingewechselte Lisa Portmann das Spiel ein wenig. Erneut hieß das Ergebnis 19:25.

Erst im dritten Durchgang konnte sich das Team einen Vorsprung raus spielen, brachte diesen allerdings nicht ins Ziel. 21:25 hieß es zum Abschluss. Trainer Perband bemängelte zudem ein überfordertes Schiedsgericht, ohne MTG den verdienten Sieg absprechen zu wollen.

Ein extra Dank der Damen geht an die wieder zahlreich Zuschauer aus der 1. Herren.