U14 wieder in Form

Nach einer Niederlage am letzten Spieltag scheint die weibliche U14 wieder in Form zu kommen. Zwei Siege sprechen eine deutliche Sprache.

Zunächst hieß der Gegner MTG Horst.In der Vergangenheit kam es immer wieder zu spannenden Duellen. Doch die Werdener Mädchen begannen trotz zwei verletzungsbedingten Ausfällen stark. Von Beginn an gab es sichere Aufschläge und ein ansehnliches Aufbauspiel. So dominierte der WTB von Beginn an und konnte auch einige schöne Angriffe präsentieren. Mit 25:20 ging man in Führung. Der zweite Durchgang wurde zunächst enger geführt, nach einer Auszeit fanden die jungen Mädchen zurück zu ihrem klaren Spiel und gewannen mit 25:16 deutlich. Der dritte Satz wurde mit 23:25 denkbar knapp verloren.

Das zweite Spiel gegen die TSG Solingen Volleys ging an den WTB, nachdem der Gegner durch eine Verletzung nicht mehr spielfähig war.

Es spielten: Marie Mraovic, Celine Stillger, Anne-Sophie Teigelkamp, Svea Ketteler, Charlotte Immel, Alexandra Giepen und Fiona Engels.