Mixed on Beach

Am vergangenen Wochenende kam es auf der Werdener Beachvolleyballanlage erneut zum Vereinsinternen Mixed Beachvolleyballturnier. Das Turnier gewinnt mittlerweile an Tradition und wurde in diesem Jahr bereits zum siebten Mal ausgetragen.

Am Samstag morgen trafen sich über 40 Beachvolleyballer des Werdener Turnerbundes im Löwentaler Sand um die besten des Vereins zu küren. Ein besonderes Turnier, treffen doch reine Beachvolleyballer, Hallenvolleyballer und Hobbyspieler aufeinander. Als Höhepunkt der Beachvolleyballsaison in Werden wird dieses „Spaßturnier“ nun bereits traditionell zum siebten Mal ausgetragen.image

Organisiert wurde das Turnier erneut von Beachwart Falk ReiĂźig. Das Spielsystem garantiert einen fairen und fĂĽr jeden Spieler Einsatz reichen Modus.

Zunächst spielten Damen und Herren untereinander den jeweiligen Besten aus. Hier wurden Platzierungen für die weiteren Pärchen erspielt. In Vierergruppen spielte Jeder gegen Jeden.

Nachdem sich nun die Mixed-Pärchen gefunden hatten kam es zu einem spannenden Wettkampf. Im Finale besiegten Yara und Marcel, Nadine und Johannes. Das kleine Finale um Platz Drei entschieden Lydia und Justus gegen Judith und Falk für sich.

Der Sieger wurde erst unter Flutlicht ermittelt, aber die Feier der WerdenerBeachvolleyballer ging noch bis in die frĂĽhen Morgenstunden weiter.

Sven Heimeshoff