U13 Teams holen Oberligatitel

Kaum ein Wochenende im WTB ohne Jugendvolleyball. Diesmal schlossen die E-Jugendlichen ihre Oberligasaison im Mariengymnasium ab. Während sich die Jungen den offiziellen Meistertitel holten, darf der WTB auch die inoffizielle Meisterschaft der Mädchenteams feiern.

Die weibliche U13 begann gegen den VV Humann Essen II gut und gewann zu 13 und 12 klar. In der zweiten Partie traf man auf den VC Essen Borbeck und musste sich nach dem im zweiten Satz der Ausgleich gelang im Dritten knapp geschlagen geben.
Im Spiel gegen die Jungen von VV Humann Essen zeigten die Werdener Mädchen noch einmal ihr komplettes spielerisches Können. In einem starken Satz gab man sich zum Ende erst bei 29:31 geschlagen. Damit war leider die Luft im Werdener Spiel raus und der zweite Satz ging deutlich verloren. Dennoch ist die wU13 I nun beste Mädchenmannschaft Ihrer Altersstufe in Essen und verweist die Konkurrenz auf die Plätze.

Die Werdener Jungen holten sich den Titel in der Oberliga. In einer spannenden Partie gegen den VV Humann Essen ging es in den dritten Satz. Hier setzten sich die Abteistädter mit 15:11 durch. Da man auch gegen die Mädchenmannschaften vom VC Essen Borbeck und VV Humann Essen II gewann, sichert sich das Team die Meisterschaft in der Oberligastaffel.
Nun heiĂźt es sich auf die Westdeutschen Meisterschaften am 9. April in Werden vorzubereiten.