Nachdem im Juni bereits die Fischlaker Grundschule mit dem Werdener TB und dem Westdeutschen Volleyballverband VolleyballprobestundIMG-20161002-WA0039en durchfĂĽhrte, nutzte nun auch die Schule an der Jacobsallee dieses Angebot fĂĽr ihre dritten und vierten Klassen.

Schulleiterin Petra Eickhoff zeigte sich sehr angetan von dem Projekt und ermöglichte den Trainern des WTB, sowie dem Schulsportkoordinatoor des WVV Jan Hildebrandt beste Bedingungen um ihren älteren Schüler/innen Einblicke in die Sportart Volleyball zu gewähren.

Am Donnerstag begannen die beiden vierten Klassen, am Freitag folgten dann die dritten.IMG-20161002-WA0044

Hildebrandt führte die Kinder spielerisch an die komplexe Sportart heran. So wurde zunächst die Grundtechnik pritschen mit verschiedensten Ballformen vermittelt, bevor es direkt in Partnerübungen „ans Netz“ ging. Hier wurde ein Seil durch die komplette Turnhalle gespannt. So präsentierte Hildebrandt gleichzeitig, wie auch im Schulalltag Volleyball in Klassengröße vermittelt werden kann.

Schule und Verein zeigten sich mit dem Ergebnis zufrieden. Der WTB wird auch in Zukunft versuchen weiter mit den Werdener Schulen zu kooperieren und hofft weitere Werdener Kinder fĂĽr ihre Nachwuchsteams zu gewinnen.