Spielstarke U13 Mädchen werden Vizemeister!

Am letzten Spieltag der U13 konnten die Bezirksliga Mädels noch einmal ihr ganzes KÜnnen abrufen und sich mit dem wohlverdienten Gewinn der Vizemeisterschaft in die Sommerpause verabschieden.

Im ersten Spiel standen sich die Spielerinnen aus Werden und die Mixed-Mannschaft aus Steele-Horst gegenĂźber. Das Spiel begann mit einem fulminanten Auftaktsieg im ersten Satz, den die Werdenerinnen deutlich mit 25:3 gewinnen konnten.

Das Aufschlagtraining der letzten Wochen machte sich dabei besonders bezahlt. Ein starker Aufschlag nach dem anderen, ließ der Verteidigung aus Horst keinerlei Chancen.

Im zweiten Satz zeigte dann auch die MTG, dass noch mit Ihnen zu rechnen war. Es entwickelte sich ein spannender Schlagabtausch, der auf beiden Seiten einen Ăźberzeugenden Spielaufbau Ăźber drei Stationen zeigte.

Das Spiel verlangte in seiner Endphase sowohl den Spielerinnen und Spielern, als auch den Fans alles an Nervenstärke ab. Die Werdener Spielerinnen ließen sich jedoch schlussendlich nicht von den Spielständen wie 25:25, 26:26, 27:27 oder 28.28 aus der Ruhe bringen und bezwangen die MTG schließlich hochverdient mit 30:28.

Für die Spielerinnen aus Werden platzen doch im folgenden Spiel sämtliche Titelträume, da die MTG aus Horst auch gegen Dinslaken-Mixed verlor. Trotz der verpassten Meisterschaft, ließ sich das Team aus Werden nicht unterkriegen und zeigte ein kämpferisch starkes Spiel gegen den Meister aus Dinslaken.

Zum Sieg fehlte am Ende nur eine bessere Abschlussquote, die Dinslaken das Spiel letzten Endes mit 2:0 gewinnen ließ.

Beide Mannschaften konnten jedoch noch einmal unter Beweis stellen, dass sie verdientermaßen Meister und Vizemeister sind. Die gesamte Trainingsgruppe kann mit Stolz auf eine gute Saison zurückblicken, die mit zwei Vizemeisterschaften (U14 und U13 Bezirksliga) nun zu Ende geht.