Am Samstag gab es ein Mixed Turnier im Werdener L√∂wental. Einige Werdener Beachvolleyballer schlugen mit Heimvorteil auf. Insbesondere das Duo Lara Sch√ľtzdeller und Torben Heimeshoff hatte Ambitionen, war man doch in der Setzliste in Front.

Nach klaren Siegen in der Gruppenphase konnte sich das Duo direkt f√ľr das Viertelfinale qualifizieren. Nick Wewers konnte mit seiner Partnerin Tina Mei√ü ebenfalls √ľberzeugen und direkt in das Viertelfinale einziehen. Und auch das dritte Team mit Werdener Beteiligung Nadine Rei√üig und Ingo Bauersfeld setzte sich in der Gruppenphase durch.

Im Viertelfinale konnten sich die Werdener Duos erneut behaupten. Im Halbfinale trafen mit Rei√üig/Bauersfeld und Sch√ľtzdeller/Heimeshoff die ersten Werdener Spieler aufeinander. Nach drei S√§tzen konnten Sch√ľtzdeller/ Heimeshoff dern Finaleinzug feiern. Nach einem harten Viertelfinale lie√üen bei Rei√üig/Bauersfeld die Kraftreserven im Tie-Break nach.

Das andere Werdener Duo Meiß/Wewers musste im Halbfinale ebenfalls in die Verlängerung. In einer hart umkäpften Partie verlor man denkbar knapp mit 15:17 gegen das Essener Duo Over/Ludwig.

Im kleinen Finale holten die Teams noch einmal alles raus. Zum Abschluss setzten sich Meiß/Wewers durch.

Im Finale kam es ebenfalls zu einem gro√üartigen Kr√§ftemessen. Zu Beginn hatte gerade Torben Heimeshoff Probleme in der Annahme der starken Aufschl√§ge von Robert Ludwig, so dass sich das Duo aus den Vereinen MTG Horst und VV Humann Essen durchsetzte. Im zweiten Durchgang bekam Heimeshoff die Aufschl√§ge von Ludwig in den Griff und Lara Sch√ľtzdeller konnte ihrerseits durch Aufschl√§ge den Druck erh√∂hen und zum Satzausgleich servieren.

Im hart umk√§mpften Tie-Break h√§tte es eigentlich keinen Verlierer geben d√ľrfen. In einer Finalpartie die einem D-Cup mehr als w√ľrdig war, setzten sich Sch√ľtzdeller/Heimeshoff mit 16:14 denkbar knapp durch und behielten den Turniersieg in Werden.

Ludwig/Over Platz 2, Wewers/ Mei√ü Platz 3, Rei√üig/ Bauersfeld Platz 4, Knieend: Heimeshoff/Sch√ľtzdeller Platz 1