Den kalten Atem im Nacken

Sitzt einem zu dieser Jahreszeit ein Verfolger im Nacken, so spürt man witterungsbedingt wohl eher den kalten – als den warmen – Atem. Diese Rolle des Verfolgers nimmt derzeit die Erstvertretung der Herren ein, die mit einem Erfolg den Aufstiegsaspiranten auf den Fersen bleibt. Die Zweitbesetzung der Damen spürt von den Verfolgern aus dem Tabellenende hingegen nichts mehr. Damit stehen beide Teams an der Spitze eines überwiegend erfolgreichen Spieltags für die WTB-Volleyballer. Weiterlesen

Wenn das Süßigkeitenregal zu hoch steht…

Die Pflicht war erledigt, die Kür stand auf dem Programm: Die männliche u16 der WTB-Volleyballer hatte sich bis zum Süßigkeitenregal vorgearbeitet und durfte in der Qualifikationsrunde zu den Westdeutschen Jugendmeisterschaften nun zur Belohnung naschen. Die großen Leckereien standen am Ende jedoch zu hoch… Auch die anderen Jugendteams waren auf der Jagd nach Punkten. Weiterlesen