Neue Trainer braucht der Verein

Trainer sind immer schwer zu finden. Ehrenamtlich seine Freizeit zu “opfern“ um anderen etwas beizubringen erfordert hohen Einsatz. Der Werdener TB ist daher glücklich viele äußerst engagierte Nachwuchstrainer im doppelten Sinn zu haben.

So sind neben einer Erwachsenen Co-Trainerin auch bereits 5 Spieler/-innen von älteren Jugendmannschaften als Trainerinnen für den jüngeren Nachwuchs im Einsatz.

Damit die Co-Trainer/-innen in Zukunft die erfahrenen Jugendtrainer des WTB noch besser unterstützen können, hat die Volleyballabteilung in Zusammenarbeit mit der MTG Horst einen Wochenendlehrgang in Essen durchgeführt.

Bei dem Trainercrashkurs des Westdeutschen Volleyballverband wurde von den WTB Trainern so die erste Hälfte des C-Trainer Grundlehrgang absolviert.

Abteilungsleiter Sven Heimeshoff ist stolz auf seinen Trainernachwuchs. “Nur mit einer guten Ausbildung unserer Trainer können wir auch in Zukunft ein qualitativ hochwertiges Training anbieten. Mit der Ausbildung für die der Verein die Kosten übernimmt, legen wir die Grundlage das unsere jetzigen noch jungen Co-Trainer im Zukunft hoffentlich Mannschaften selbst übernehmen und anleiten können.“

Den Trainercrashkurs absolvierten: Jelka Schmidt Elbers (wU16 II), Nico Langhof, Jule HĂĽsgen, (mU12-U14), Matilda Bergles, Franca Dallinga, Mina Seleman (wU12-U14).

Höhepunkt der Beachvolleyballsaison – U17 Westdeutsche Meisterschaften

Nachdem in diesem Sommer lange unklar war, ob überhaupt Beachvolleyballturniere ausgetragen werden können. Gab es doch noch eine kleine, abgespeckte Turnierserie im Westdeutschen Volleyballverband. Das Highlight stand für das U17 Duo des Werdener TB Yara Brauner und Jamie Riotte mit den WVJ Meisterschaften an diesem Wochenende an.

„Höhepunkt der Beachvolleyballsaison – U17 Westdeutsche Meisterschaften“ weiterlesen