Datenschutzerklärung

Datenschutz

Der Werdener Turnerbund von 1886 e. V. (im Nachfolgenden: „Verein“) nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der Datenschutz-Grundverordnung, den bundes- und landesspezifischen Datenschutzgesetzen sowie dieser Datenschutzerklärung.

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, anderer in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist der

Werdener Turnerbund von 1886 e. V.
Körholzstraße 2
45239 Essen
Tel.: +49 (201) 49 44 48
Fax: +49 (201) 86 08 932
Mail: info@werdener-turnerbund.de
Internetseite: https://werdener-turnerbund.de/

Ansprechparter für die Volleyball-Abteilung:

Sven Heimeshoff
– Pressewart –
Mintropstraße 72
45239 Essen

2. Bereitstellung der Internetseite und Erstellung von Logfiles

2.A Beschreibung und Umfang sowie Zweck der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite https://www.wtb-volleyball.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Internetseite gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sogenannten Logfile unseres Servers gespeichert.

Einige Daten werden dabei ohne Ihr Zutun erhoben, z.B. Browsertyp/Browserversion, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Name und URL der abgerufenen Datei und ähnliche.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Auslieferung der Inhalte unserer Internetseite an den Rechner des Nutzers
  • Gewährleistung der Funktionsfähigkeit unserer Internetseite und Optimierung unserer Internetseite
  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Internetseite
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Internetseite
  • Gewährleistung und Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

Eine Weitergabe an Dritte – zu kommerziellen noch zu nichtkommerziellen Zwecken – findet nicht statt. Eine Weitergabe an ein Drittland oder internationale Organisationen findet nicht statt.

Die Daten der Logfiles werden nicht zusammen mit anderen personenbezogenen Daten gespeichert.

2.B Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung.

2.C Dauer der Speicherung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten

Die in den Logfiles gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung der oben aufgelisteten Zwecke nicht mehr erforderlich sind.

Da die Erfassung und Speicherung der Daten in Logfiles für die Bereitstellung und den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich ist, besteht folglich keine Widerspruchsmöglichkeit gegen die Verarbeitung.

3. Verwendung von Cookies

3.A Beschreibung und Umfang sowie Zweck der Datenverarbeitung

Unsere Internetseite verwendet so genannte Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die von Ihrem Internetbrowser automatisch erstellt und auf Ihrem Computersystem bzw. Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o. ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Internetseite aufrufen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir so genannte „Session-Cookies“ ein, um zu erkennen, dass Sie unsere Internetseite bereits besucht haben. Diese werden nach dem Ende Ihres Besuchs und Verlassen unserer Internetseite automatisch gelöscht.

Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen Sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Zum anderen setzen wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Internetseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

3.B Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO erforderlich. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung.

3.C Dauer der Speicherung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten

Cookies werden auf Ihrem Rechner bzw. Endgerät gespeichert und von diesem an unsere Internetseite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, die Übertragung von Cookies deaktiviert oder eingeschränkt wird oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Die vollständige Deaktivierung von Cookies für unsere Internetseite kann dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzen können.

 

4. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

4.A Beschreibung und Umfang sowie Zweck der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite https://www.wtb-volleyball.de ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert.

Wir erheben und speichern in diesem Zusammenhang:

  • Ihren Namen
  • Ihre E-Mail-Adresse
  • die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten (z.B. Adresse, Telefonnummer etc.).

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden Ihre mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte als auch keine Übermittlung Ihrer Daten an ein Drittland und/oder eine internationale Organisation.

Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

4.B Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Für die Verarbeitung der Daten aus dem Kontaktformular wir im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten bei Verwendung des Kontaktformulars ist bei Vorliegen einer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

4.C Dauer der Speicherung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.
Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.
Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

5. Links zu anderen Webseiten

Das Online-Angebot enthält Links zu anderen Webseiten (sog. externe Links). Wir haben keinen Einfluss darauf, dass die Betreiber anderer Webseiten die Datenschutzbestimmungen einhalten.

Der Verein ist als Anbieter für eigene Inhalte nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Von diesen eigenen Inhalten sind u.U. „Links“ auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden. Für fremde Inhalte, die über Links zur Nutzung bereitgestellt werden, übernimmt der Verein keine Verantwortung und macht sich deren Inhalt nicht zu Eigen. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte sowie für Schäden, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Webseite, auf die verwiesen wurde. Für fremde Hinweise ist die Redaktion nur dann verantwortlich, wenn sie von ihnen, d.h. auch von einem eventuellen rechtswidrigen bzw. strafbaren Inhalt, positive Kenntnis hat, und es technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern.

6. Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

  • das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DS-GVO,
  • das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DS-GVO,
  • das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DS-GVO,
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DS-GVO,
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DS-GVO,
  • das Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DS-GVO,
  • das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde nach Artikel 77 DS-GVO
  • das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen zu können, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung hierdurch berührt wird.

7. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Webseiten-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.
Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

8. Aktualität und Änderung der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.

Wir behalten uns vor, den Inhalt dieser Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit anzupassen, damit sie den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht. Es empfiehlt sich daher, dass Sie unsere Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen erneut zur Kenntnis nehmen. Für Ihren nächsten Besuch gilt dann automatisch die neue Datenschutzerklärung.