J√ľngste Volleyballer erfolgreich

Die weibliche E-Jugend war auf dem Vorbereitungsturnier des VC Essen-Borbeck zu Gast. Das Team zeigte schönen Volleyball auf einem sehr stark besetzten Turnier.

Zu Beginn wurde in Zwei F√ľnfergruppen gespielt. Die erste Partie konnten die Werdener M√§dchen mit 20:12 und 20:15 gegen die DJK Datteln II deutlich gewinnen. Motiviert ging man in die zweite Partie gegen die Erstvertretung des VC Borbeck. Nachdem im ersten Satz starke 14 Punkte erk√§mpft wurden, musste sich das Team im zweiten Satz mit 5:20 geschlagen geben. Ebenso wie Borbeck 1, spielten die n√§chsten Gegner TV Jahn K√∂nigshardt und VC Borbeck II in der Oberliga. So das die folgenden 0:2 Niederlagen leicht zu erkl√§ren und zu verschmerzen waren, dennoch konnte das Team gut mithalten.

Nach Abschluss der Gruppenphase ging es als Gruppenvierter √ľber Kreuz gegen den dritten der Gruppe B VC Borbeck III. In einem hart umk√§mpften ersten Satz behielt der WTB die √úberhand und konnte 20:16 knapp aber verdient gewinnen. Im zweiten Satz zeigte das Team nun ihr ganzes K√∂nnen und siegte deutlich mit 20:6.

Nun ging es in das abschlie√üende Spiel um Platz 5. Erneut hie√ü der Gegner VC Borbeck II. War man in der Gruppenphase noch deutlich unterlegen, spielte das Team nun stark auf. Der Gegner schien √ľberrascht von dem besseren Werdener Spiel. Mit 20:15 gewannen die M√§dchen gegen den Oberligisten den ersten Satz. Der zweite Satz war nun hart umk√§mpft, knapp gewann Borbeck mit 17:20. Der entscheidende Satz fiel im Anschluss mit 9:15 etwas zu deutlich aus.

Auf dem stark besetzten Turnier erreichte der WTB somit den 6. Platz von 10 Mannschaften und konnte dabei alle Bezirksligisten hinter sich lassen.

Starken Volleyball boten: Fiona Engels, Marie Mraovic, Charlotte Immel und Anne-Sophie Teigelkamp