Sonnen- und Punkteflut in Werden

Nicht nur der Ludgerusbrunnen und die Basilika waren am Wochenende von der Wärme der Sonne geküsst, auch die erste Garde der WTB-Volleyballabteilung erwärmte das eigene Gemüt durch eine satte Aufstockung des Punktekontos. Beide Erstvertretungen gestalteten ihre Auswärtsspiele erfolgreich. Die weiteren Besetzungen bekamen hingegen weniger Sonnenstrahlen ab. Weiterlesen

Den kalten Atem im Nacken

Sitzt einem zu dieser Jahreszeit ein Verfolger im Nacken, so spürt man witterungsbedingt wohl eher den kalten – als den warmen – Atem. Diese Rolle des Verfolgers nimmt derzeit die Erstvertretung der Herren ein, die mit einem Erfolg den Aufstiegsaspiranten auf den Fersen bleibt. Die Zweitbesetzung der Damen spürt von den Verfolgern aus dem Tabellenende hingegen nichts mehr. Damit stehen beide Teams an der Spitze eines überwiegend erfolgreichen Spieltags für die WTB-Volleyballer. Weiterlesen