Damen feiern ersten Saisonsieg

Der vergangene Spieltag brachte der Damenmannschaft des WTB den ersten Saisonsieg ein. Die Landesligaherren mussten nach gutem Beginn eine erneute Niederlage einstecken.

Zum Auswärtsspiel gegen den VV Kamp-Lintfort trat man zwar Ersatz geschwächt an, dies kann jedoch nicht als Ausrede herhalten. Denn zurecht erspielten sich die Werdener Männer im ersten Satz ein Übergewicht. Mit 25:21 brachte man den Satz nach Hause. In den folgenden Sätzen wurde der Gegner stärker. Vor allem über Außen war gegen den starken Block kein Durchkommen mehr. Mit 24:26; 18:25 und 20:25 fand das Team nicht mehr zurück in die Partie.

Um nicht in den Abstiegskampf zu geraten muss nun der vorletzte TV Voerde bezwungen werden.

Die 1. Damen hat endlich die ersten Punkte in der Bezirksliga gewonnen. Gegen den MTV Dinslaken begann man jedoch äußerst schwach. Die Werdener Damen verschlugen Aufgaben im zweistelligen Bereich. Zurecht verlor man mit 13:25 klar.

Ab dem zweiten Satz sah man jedoch ein anderes Spiel. Der WTB spielte nun Volleyball und konnte gegen den Tabellenletzten zu einem 3:1 (25:19; 25:20; 25:20) Erfolg kommen. Trainer Perband hat noch einiges vor sich, um das Team aus dem Tabellenkeller zu führen. Denn die Leistung im ersten Satz schien nicht Bezirksliga tauglich.

Sven Heimeshoff