1. Damen überzeugt auch bei zweitem Vorbereitungsturnier

Die gute Leistung des Appeltatenturniers setzt sich fort. Nach einem gelungenen Vorsaisonauftakt bestätigte sich auch im zweiten Turnier die gute Leistung, sowie das taktische Genie des neuen Trainers Arno Nißing.

Im ersten Spiel gegen den Tusem ging es gut los und man konnte mit einem Satzgewinn starten. Es folgte eine kleine Formschwäche, welche viele Eigenfehler zur Folge hatte. Diese kosteten am Ende auch den zweiten Satzgewinn und man trennte sich mit 1:1.

Das zweite Spiel startetet ähnlich wüst und chaotisch wie der zweite Satz des ersten Spiels aufgehört hatte. Erneut standen den 1.Damen viele Eigenfehler im Weg, die zu einem Satzverlust führten. Im zweiten Satz konnte man sich dann aber berappeln und gegen den späteren Turniersieger aus Dortmund ausgleichen.

Ab diesem Moment war der Knoten gelöst und die Werdenerinnen spielten befreit auf. Die Damen des VV Human fegte man problemlos mit 2:0 vom Feld.

Das Spiel um den dritten Platz gegen Herne wurde ebenfalls mühelos und dank starker Leistungen gewonnen. Auch das zweite Turnier lässt eine gute bevorstehende Saison immer wahrscheinlicher werden.