B-Jugend beendet ihre erste Saison

Die männliche B-Jugend des Werdener Turnerbundes hat am letzten Wochenende ihre letzten Saisonspiele bestritten. Damit wurde das erste Jahr im offiziellen Spielbetrieb beendet. Zum Abschluss traf man noch ein Mal auf Bedburg-Hau und den VT Kempen.

Zunächst hieß der Gegner Bedburg-Hau. Gegen den Tabellenzweiten begannen die jungen Werdener gut. Lange konnte man den ersten Satz offen gestalten. Die Annahme stand und im Angriff war die nötige Konsequenz zu erkennen. Leider verlor man dennoch mit 22:25 äußerst knapp. Bis zu diesem Zeitpunkt war Trainer Torben Heimeshoff zufrieden, dies änderte sich jedoch im Anschluss. Das Team brachte nun die Leistung aus dem ersten Satz nicht mehr. So wurde auch der zweite Satz mit 11:25 deutlich verloren.

Im zweiten Spiel des Tages ging es gegen VT Kempen. Gegen diesen Gegner hatte man sich zu Beginn größere Chancen ausgerechnet. Doch der WTB zeigte nur in einzelnen Szenen das Potential im Team vorhanden ist. So wurde der eigentlich schlagbare Gegner nie genug unter Druck gesetzt. Mit 16:25 und 20:25 verlor man somit auch das letzte Saisonspiel mit 0:2.