Die letzten Planungen sind abgeschlossen, am kommenden Donnerstag steigt eine weibliche U16 Mannschaft in den Flieger nach Ă–sterreich. Es geht nach Klagenfurt, um dort an den United World Games teilzunehmen. Einer internationalen Sportveranstaltung mit mittlerweile ĂĽber 10.000 Teilnehmern aus aller Welt.

In 13 verschiedenen Sportarten und allen Jugendaltersklassen werden ĂĽber das ganze Stadtgebiet verteilt die Sieger ausgespielt. Mit dabei werden 9 Spielerinnen und 3 Trainer des WTB sein. Am Freitag trifft man in der Gruppenphase zunächst auf POK Krško 2 aus Slowenien, bevor es im Anschluss gegen Volley RĂĽschlikon aus der Schweiz geht. Am Samstag spielt man im Klagenfurter FuĂźballstadion, in dem zuletzt die deutsche FuĂźballnationalmannschaft gegen Ă–sterreich antrat, gegen Hisar, eine Mannschaft aus der TĂĽrkei. Das Stadion ist das HerzstĂĽck dieser „Mini-Olympiade“ und beherbergt neben verschiedenen AuĂźenplätzen auch eine Vierfachsporthalle.

Neben der sportlichen Auseinandersetzung geht es bei diesem „Turnier“ vor allem um den sozialen und kulturellen internationalen Austausch der Jugendlichen. Daher stehen die seit 2005 durchgeführten Spiele auch unter der Schirmherrschaft der Unesco. Es spielen allein im U15 Turnier, in dem der WTB antritt, Mannschaften aus bspw. den USA, China, oder sogar Chile mit.