Hervorgehoben

43. Appeltatenturnier

Anfang September soll nach 2 Jahren Pause endlich wieder das traditionelle Appeltatenturnier in Werden stattfinden.

Einladung und Anmeldung findet ihr Hier

Anmeldungen:

Damen (9 von 9): Werdener TB I (LL), Werdener TB II (BeL), VV Humann Essen III (LL), ASV Wuppertal (BeL), DJK SF Gerresheim (BeL), VSC Dortmund (BeL), TV Gescher (BeL), Remscheider TV (BeL), USC Braunschweig (BeL/LL)

Herren (5 von 9): Werdener TB I (LL), Werdener TB II (BeL), VV Humann Essen VII (2 Teams) (BeL), (Platz 5 vorläufig reserviert da lange Anfahrt)

Treppchen bei einzigem Beachvolleyballturnier in Werden

Am Freitag fand das einzige Beachvolleyballturnier der Saison auf der Werdener Anlage im Löwental statt. Es durften sich U13/U14 Teams aus ganz NRW messen. Der Lohn war neben viel Spaß auch wichtige Punkte für die Teilnahme an den Westdeutschen Meisterschaften. Mit Klara Isekenmeier und Elisabeth Zeggel gelang einem WTB Team der Sprung auf das Treppchen.

„Treppchen bei einzigem Beachvolleyballturnier in Werden“ weiterlesen

Hobby Mixed auf dem Treppchen

Seit einiger Zeit gibt es eine neue Hobby-Mixedmannschaft im Werdener TB. Nun konnte das Team zum ersten Mal in einem Turnier ihr Können präsentieren. Beim traditionellen Rasenturnier in Sevelen holte die Mannschaft in ihrem ersten offiziellen Wettkampf direkt einen starken dritten Rang bei 14 teilnehmenden Teams.

Werdener Beachnachwuchs im Einsatz

Auch am langen Wochenende waren wieder Werdener Beachvolleyballer im Einsatz. An Fronleichnam waren die U13 Teams Peipe/Zumdick und Isekenmeier/Zeggel beim U13/U14 Turnier in Bocholt angetreten. Da beide Teams bisher kaum gespielt hatten, war man in der Setzliste weit unten und traf bereits in der Gruppe auf starke Gegner.

Beide Duos erreichten Satz und Spielgewinne und wurden Zweite in ihrer Dreiergruppe. Zumdick/Peipe konnten dabei das direkte Duell gegen den späteren Turnierzweiten nach Bällen für sich entscheiden. Im folgenden Überkreuzvergleich mit Gruppendritten, konnten sich Zeggel/Isekenmeier klar mit 2:0 durchsetzen, während Zumdick/Peipe ein Spiel auf sehr hohem spielerischen Niveau absolvierten. Bei hohen Temperaturen setzte man sich erst im Entscheidungssatz mit 15:13 durch. Für beide war dann im Viertelfinale Endstation gegen Spielerinnen aus dem älteren Jahrgang. Einen geteilten 9. Rang im 24er Feld und viel Erfahrung konnten die Teams dennoch mit nach Hause nehmen.

Am Samstag folgten mit Theia Iordache und Greta Faust ein Werdener U12 Duo. Das Team trat zu ihrem ersten Beachvolleyballturnier in Borbeck an. Entsprechend unwichtig war die Platzierung, Spaß und Erfahrung gab es zu Genüge.